Planschneider

Planschneider schnell & einfach kaufen

Was ist ein Planschneider?

Ein Planschneider hat die Aufgabe, gedruckte Pläne von Normmaß auf Planmaß zuzuschneiden. Das bedeutet: Wenn Ihr Dokument von einem Plotter (= Großformatdrucker) gedruckt wurde, hilft ein Planschneider dabei, das Papier auf die richtige Größe zu bringen.

Was sind die wichtigsten Entscheidungskriterien?

  • Manuell oder elektrische Bedienung: Sollten Sie regelmäßig Pläne schneiden, empfiehlt sich ein elektrischer Schneidetisch (da seine Geschwindigkeit Ihnen Zeit spart). Bei kleineren Mengen an Dokumenten genügt oft schon ein manuelles Gerät.
  • Mit oder ohne Standfüßen: Je nachdem wo Sie Ihren Planschneider unterbringen wollen, müssen Sie auch die Bauweise des Gerätes bedenken. Verfügt es über Standfüße können Sie den Planschneider als Standgerät benutzten. Andernfalls muss der Planschneider zum Arbeiten auf einem Tisch platziert werden.
  • Größe des Gerätes: Ähnlich verhält es sich auch mit der Größe des Planschneiders. Prüfen Sie zunächst Ihre Platzverfügbarkeit um zu wissen, ob Sie einen Planschnieder von 1m oder 2,5m Breite unterbringen können.

Wie profitieren Sie von einem Planschneider?

  • Schneidet große Pläne zurecht: Nachdem Ihre Dokumente geplottet (= gedruckt) wurden, müssen diese auch auf das richtige Format gebracht werden. Dabei hilft Ihnen ein Planschneider, indem er die Pläne auf Ihre Wunschgröße zuschneidet.
  • Zeitersparnis: Ein elektrischer Planschneider schneidet für Sie großformatiges Papier schnell und einfach. So haben Sie mehr Zeit, sich anderen Dingen zu widmen und bekommen ihr Endprodukt mit nur einem Handgriff.

Kleiner Einkaufsratgeber: Worauf müssen Sie beim Kauf eines Planschneiders achten?

  • Gewünschte Schnittlänge: Schneidetische sind ab einer Länge von 100 cm bis zu 240 cm Länge bei uns verfügbar.
  • Elektrische oder manuelle Schnittauslösung: Manuell wird der Schnittvorgang genannt, wenn Sie den Schneidekopf mit der Hand über die Schnittkante bewegen. Elektrisch wird dieser Vorgang über ein Fußpedal oder eine Kippkante (bei Rigoli-Rotax) ausgelöst.
  • Untertisch mit Auffangkorb - eine super Lösung um den Schneidetisch auf der richtige Arbeitshöhe zu haben und auch die überschüssigen Papierreste werden ordentlich im Auffangkorb gesammelt. Ohne Untertisch sind die meisten Modelle auch erhältlich.
  • Schnittkantenbeleuchtung - dient zur optimalen Ausleuchtung der gewünschten Schnittkante.
  • Größe und Platzierung des Planschneiders: Entscheidend ist für Sie die Größe des Gerätes. Die Breite eines Planschneiders kann dabei zwischen 1m und 2,5m liegen. Zudem können Sie je nach Platzverfügbarkeit zwischen einem Stand- oder Tischplanschneider wählen.

Noch eine kleine Faustregel von uns zum Abschluss und dann lassen wir Sie auf die Schneidetische los:

Wir empfehlen unseren Kunden in den meisten Fällen einen Schneidtisch zu wählen, der ca. 40 cm breiter ist als Ihr Plotter

  • 24" sprich eine Druckbreite von 61 cm - wäre dann ein Schneidetisch von 100 cm oder grösser
  • 36" sprich eine Druckbreite von 91,4 cm - wäre dann ein Schneidetisch von 130 cm oder grösser
  • 44" sprich eine Druckbreite von 112 cm - wäre dann ein Schneidetisch von 160 cm oder grösser

PlotterProfi.at, am 28/9/18



Seite 1 von 1
Artikel 1 - 5 von 5